Bannerbild | zur StartseiteWasenberg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteRathaus | zur StartseiteWillingshausen | zur StartseiteMerzhausen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWillingshausen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLoshausenSteina | zur StartseiteKunsthalle WillingshausenZella | zur StartseiteLeimbach | zur StartseiteWasenberg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGungelshausen | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Verleihung Goldenes Brandschutzehrenzeichen

11. 04. 2024

Vor Kurzem durfte Landrat Winfried Becker einer Feuerwehrkameradin und sieben Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Feuerwehren Guxhagen und Willingshausen mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen sowie einen Kameraden der Feuerwehr Wabern mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen in der Sonderstufe auszeichnen. Sie sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr in Alarmbereitschaft und stets zur Stelle – nicht nur wenn es brennt, sondern auch bei technischen Hilfeleistungen, wie etwa bei Unfällen oder Unwetter-Ereignissen.  

Um diesem breiten Aufgabenspektrum jeder Zeit gerecht zu werden, bedarf es zahlreicher Übungsstunden und stetiger Aus- und Fortbildung. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich vor allem auch die Technik im Feuerwehrwesen rasant entwickelt. Denkt man daran, dass viele der Geehrten mit einem Tragkraftspritzenanhänger angefangen haben, stehen heute hochmoderne Löschfahrzeuge in den Feuerwehrhäusern.  

 

„Es erfordert einen hohen Zeitaufwand und die Bereitschaft, private Freizeit, die bei vielen heutzutage zunehmend knapp bemessen ist, zu investieren, um im Notfall seinen Mitmenschen helfen zu können. Der Hilfesuchende erwartet professionelle Hilfe, egal, ob es eine Freiwillige Feuerwehr oder Berufsfeuerwehr ist“, so Landrat Winfried Becker und betonte zudem, „Feuerwehrleute sind ein wichtiges Kapital der Gesellschaft, deswegen müssen alle, auch die Politik daran arbeiten, dass es im Ehrenamt nicht zum Still-stand kommt. Denn Feuerwehr funktioniert nur, wenn es weiterhin viele Menschen gibt, die bereit sind ehrenamtlich Feuerwehrdienst für die Allgemeinheit zu leisten.“ 

 

Auch Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar freute sich besonders, dass die Geehrten der Feuerwehr und dem aktiven Dienst über diesen langen Zeitraum erhalten geblieben sind. Sie dankte ebenfalls für die geleistete Arbeit und betonte: „Man kann Ausrüstung und Fahrzeuge kaufen, aber Feuerwehrleute und ganz wichtig, deren Kameradschaft untereinander, sind nicht mit Geld aufzuwiegen. Ohne Kameradschaft geht bei der Feu-erwehr nichts. Im Einsatzfall muss sich jeder auf den anderen verlassen können, mehr noch, man vertraut der Kameradin bzw. dem Kameraden sein Leben an.“ 

 

Die Geehrten: 
Goldenes Brandschutzehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst

  • Martin ROßKOPF, Willingshausen

  • Christiane SIEBERT, Willingshausen

  • Thorsten DIEHL, Willingshausen-Loshausen

  • Hartmut HOOS, Willingshausen-Loshausen

  • Markus BAUMGART, Willingshausen-Zella

     

 

 

 

Bild zur Meldung: von links: Gemeindebrandinspektor Markus Brandenstein (Guxhagen), Markus Baumgart, Thorsten Diehl, Hartmut Hoos, Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar, Frank Keßler, Bürgermeisterin Susanne Schneider (Guxhagen), Landrat Winfried Becker, Christiane Siebert, Markus Schmidt, Lothar Fritz, Martin Roßkopf, Wilfried Reinbold, Gemeindebrandinspektor Roland Grede (Wabern), Erster Beigeordneter Wolfgang Nelke (Wabern), Gemeindebrandinspektor Ralf Lipp-hardt (Willingshausen), Erster Beigeordneter Volker Damm (Willingshausen) Bild: Schwalm-Eder-Kreis

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

12. 05. 2024

 

24. 05. 2024

 

05. 06. 2024 - Uhr

 
 
Newsletter