Rathaus | zur StartseiteWillingshausen | zur StartseiteGemeindejubiläum 01. September 2024Wasenberg | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Pressemitteilung: Luca Fritsch neuer Vorsitzender HSGB-Kreisgruppe Schwalm-Eder

23. 04. 2024

Im Rahmen der jüngsten Sitzung der HSGB-Kreisgruppe Schwalm-Eder wurden nicht nur personelle Weichen für die Zukunft gestellt, sondern erneut zentrale Themen für unsere Städte und Gemeinden auf die Agenda gesetzt. Andreas Schultheis, scheidender Vorsitzender der HSGB-Kreisgruppe und Bürgermeister aus Schrecksbach, wurde aus dem Amt verabschiedet. Zwölf Jahre war er im Vorstand tätig, davon zuletzt vier Jahre als Vorsitzender. Als sein Nachfolger tritt nun Luca Fritsch, Bürgermeister der Gemeinde Willingshausen, in diese wichtige Rolle. 

 

Während der Versammlung, zu der auch der Hessische Innenminister Prof. Dr. Roman Poseck zu Gast war, standen Diskussionen über Bürokratieabbau, Kommunalfinanzen und insbesondere über die Vorgaben zu hessischen Feuerwehrhäusern im Mittelpunkt. In der Debatte kristallisierte sich heraus, dass die derzeitigen hohen Standards, die gleichermaßen für Großstädte und Flächengemeinden, wie bei uns im Schwalm-Eder-Kreis, gelten uns vor große Herausforderungen stellen. Diese Standards könnten dazu führen, dass eigentlich funktionsfähige Feuerwehrhäuser unnötigerweise stillgelegt, umfangreich erweitert oder durch Neubauten ersetzt werden müssten. Das führt unweigerlich zu enormen Belastungen, insbesondere bei Kommunen mit vielen kleinen Standorten. 

 

Fritsch betonte in seinem Kommentar zu dieser Thematik: „Unsere ehrenamtlichen Feuerwehren leisten herausragende Arbeit. Wir müssen bestehende Standards überprüfen und ernsthaft diskutieren, ob diese für jeden Standort, in jeder Region und in dieser Form weiterhin gelten können. Einiges ist hier nicht mehr nachvollziehbar. Wir haben im gesamten Land eine Grenze erreicht, das geht so nicht mehr.“ Ein weiterer Aspekt dieser Frage befasste sich mit kommunalen Neubauten. „Im Bereich kommunaler Gebäude müssen Methoden des seriellen, modularen Bauens Einzug halten. Dies gilt für Feuerwehrhäuser ebenso wie z.B. für Kindertagesstätten. Es muss um zweckmäßige Funktionsgebäude in einem angemessenen Kostenrahmen gehen. Hier können wir noch viel tun, z.B. auch landesweite Standards entwickeln“, so Fritsch abschließend. 
Die Diskussionen in dieser Sitzung bilden den Grundstein für weitere Gespräche mit dem Innenministerium, die darauf abzielen, eine gerechtere und realistischere Anpassung der Standards zu erreichen. Es wurde vereinbart, das Thema strukturiert zu vertiefen, um mit dem Innenministerium praxistaugliche Lösungen zu entwickeln, die den unterschiedlichen Gegebenheiten der hessischen Kommunen Rechnung tragen. 

 

Der neue Vorstand der HSGB-Kreisgruppe Schwalm-Eder:

Vorsitzender

Luca Fritsch

Gemeinde Willingshausen

Stellvertreter

Mario Gerhold 

Gemeinde Körle

Stellvertreter

Rainer Barth

Gemeinde Gilserberg

Kassierer

Frank Grunewald

Stadt Niedenstein

Schriftführer

Jonas Korell

Gemeinde Ottrau

Beisitzerin

Susanne Schneider

Gemeinde Guxhagen

Beisitzer

Jens Nöll 

Gemeinde Frielendorf

Beisitzer

Michael Hanke 

Gemeinde Malsfeld 

 

 

Bild zur Meldung: Pressemitteilung: Luca Fritsch neuer Vorsitzender HSGB-Kreisgruppe Schwalm-Eder

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

19. 07. 2024

 

25. 07. 2024 - Uhr

 

07. 08. 2024

 
 
Newsletter