+++  Knell zu Besuch in Willingshausen  +++     
     +++  Mobile Altreifensammlung in Wasenberg  +++     
06691-96300
Link verschicken   Drucken
 

Frauenhilfe

Vorschaubild

Christa Euler

Telefon (06697) 919578

Gegründet wurde der Kirchenchor Merzhausen 1961 von Pfarrer Ruetz anlässlich des Missionsfestes, welches in diesem Jahr in Merzhausen stattfand. Die Mitglieder kamen in erster Linie aus der Gruppe, die sich damals regelmäßig zum Frauenabend im Pfarrhaus traf. Dieser Frauenkreis wurde von Frau Ide geleitet und trat ebenfalls 1961 dem Verband der Frauenhilfe bei. Dirigiert von Pfarrer Ruetz, trat der Kirchenchor auf dem bereits erwähnten Missionsfest zum ersten Mal auf.

Nachdem Pfarrer Ruetz 1969 in den Ruhestand verabschiedet wurde, übernahm 1970 Ute Bischoff, die Frau von Pfarrer Bischoff, den Dirigentenstab. Zu dieser Zeit hatte der Chor 25 Sängerinnen.

Ein Vorstand für Kirchenchor und Frauenhilfe wurde erstmals 1973 gewählt. Aus diesen Wahlen ging Katharina Lipphardt als erste Vorsitzende hervor.

Da die Pfarrersfamilie Bischoff 1979 die Gemeinde verließ, leitete von 1979 – 1980 Hans Mittendorf, der Schulleiter der Grundschule Merzhausen, den Chor. Mittlerweile hatte Berti Schär, eine Sängerin des Chores, die Ausbildung zur Chorleiterin absolviert, sodass sie ab 1980 den Chor musikalisch führte. Eine weitere Sängerin des Kirchenchors, Martha Geißel, meisterte 1984 einen Chorhelferlehrgang und konnte nun Frau Schär vertreten.

Ab 1983 war Anni Bierwirth erste Vorsitzende, ihr folgte 1988 Berti Schär. Während dieses Zeitraums, genauer im Jahr 1986 zählte der Chor 42 Sängerinnen. Auch das Chormitglied Karin von Hubatius schloss 1994 den Chorleiterlehrgang erfolgreich ab. Frau Hubatius hatte den Vorsitz des Kirchenchores von 1995 -1999 inne, ihre Nachfolgerin wurde Annchen Reitz, der sich 2004 Inge Kraus als erste Vorsitzende anschloss.

Weil Berti Schär Ende 2003 nach 23 Jahren ankündigte, sie wolle sich aus der Tätigkeit als Chorleiter zurückziehen, musste eine neue Chorleitung gesucht werden. Dabei fiel die Wahl auf Hans-Jürgen Decher, welcher den Kirchenchor von 2004 -2008 als Dirigent lenkte.

Aus den Vorstandswahlen 2008 ging Roswitha Maus als erste Vorsitzende hervor und die Funktion der Chorleiterin wurde seit 2008  von Annemarie Braun ausgeübt.

Der Chor sang bei silbernen und goldenen Hochzeiten, zu Geburtstagen, Dorffesten sowie Festtagen im Verlauf des Kirchenjahres, aber auch bei traurigen Anlässen wie Beerdigungen. Wie jeder Verein litt auch der Kirchenchor unter der demografischen und berufsspezifischen Entwicklung in unserer Gesellschaft, sodass der Chor nur noch über 15 aktive Sängerinnen verfügte und 5 Männer integrierte, um singfähig zu bleiben.

Bei der Jahreshauptversammlung der Frauenhilfe am 4.04.2018 wurde beschlossen, den Kirchenchor aufzulösen, weil nicht mehr genügend Sängerinnen gewillt waren, im Chor zu singen. Außerdem trat Roswitha Maus am 4.04.2018 als Vorsitzende zurück. Bis zur nächsten Vorstandswahl in 2019 führt die zweite Vorsitzende, Christa Euler, die Geschäfte der Frauenhilfe, die weiterhin besteht.

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

10.03.2019
 
22.03.2019 - 19:00 Uhr
 
23.03.2019 - 19:30 Uhr
 
 
Newsletter