+++  Veräußerung der ehemaligen Grundschulen  +++     
     +++  Veranstaltungsmeldungen 2019  +++     
     +++  Ehrungen zur Jahreshauptversammlung  +++     
     +++  Müllabfuhrtermine 2019  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Informationen Bioabfall

Im Schwalm-Eder-Kreis wird das derzeit praktizierte Einsammlungssystem um eine getrennte Erfassung von Küchen- und Speiseabfällen im Bringsystem erweitert.

 

Die Säcke für die Küchen- und Speiseabfälle (30 ltr. Säcke aus Maisstärke) können kostenlos in der Gemeindeverwaltung Willingshausen, Am Rathaus 2 im Ortsteil Wasenberg im Bürgerbüro abgeholt werden.

 

Die Bioabfallsäcke sind ausschließlich für die Nutzung von Küchen- und Speiseabfällen gedacht, welche im Bringsystem der zentralen Sammelstelle in Ihrer Kommune zugeführt werden. Eine Verbringung der Säcke in Ihre Restmüll- bzw. Papiermülltonne ist zu unterlassen. Zweckentfremdung der Bioabfallsäcke führt zu einer Mehrbelastung aller Bürgerinnen und Bürger.


Was steckt hinter der Neuregelung?

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz regelt unter anderem die Verpflichtung zur getrennten Erfassung der Bioabfälle, somit auch der Küchen- und Speiseabfälle. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Schwalm-Eder-Kreis hat sich mit dem Hessischen Umweltministerium dahingehend geeinigt, dass die Einführung der Biotonne bis Ende 2020 unterbleiben kann, wenn eine ganzjährige Annahme von Küchen- und Speiseabfällen im Bringsystem sichergestellt ist. Aufgrund dieser neuen Regelung konnte im Schwalm-Eder-Kreis eine drastische Erhöhung der anfallenden Müllabfuhrgebühren vermieden werden.

 

 
Was sind Küchen- und Speiseabfälle ?

  • Gemüse- und Obstreste,

  • Fruchtschalen (Nüsse, Bananen etc.)

  • Zitrusfrüchte

  • Lebensmittelreste (roh oder gekocht)

  • Kaffeefilter, Teebeutel

  • Knochen

  • Milch- und Getreideprodukte

  • Federn

  • Eierschalen und -kartons

  • Fleisch-, Fisch- und Wurstreste

  • Verdorbene Lebensmittel

  • Speiseöle und -fette in fester Form

  • Zeitungspapier (zum Einwickeln)

  • Taschentücher

  • Küchenpapier / Papierservietten

 

Achten Sie bitte darauf was nicht dazu gehört

Baum- und Strauchschnitt, Rasenschnitt, Grün- und Strauchschnitt, Hecken- und Blumenschnitt, Mähgut, krautiger Grasschnitt sowie Pflanzenabfälle. Diese Grünabfälle werden weiterhin über den Grünabfallsammelplatz, an der Kläranlage Wasenberg, Am Ransrain, entsorgt.


Des Weiteren gehören auch keine flüssigen Abfälle, Hygieneartikel, Staubsaugerbeutel, Zigarettenkippen, Windeln, Kleintierstreu, Heu und Stroh, Aschen, Straßenkehricht,
Keramik, Steine, Chemikalien aller Art, Verpackungen, Hundekot, Dosen, Leder, Sondermüll, Batterien, Textilien, Tierkadaver etc. zu den Küchen- und Speiseabfällen.

 

weitere Entsorgungsinfo

VERANSTALTUNGEN
 
 
Newsletter