+++  Abschied aus dem Erwerbsleben  +++     
     +++  "Ein Urgestein geht in den Ruhestand"  +++     
     +++  Wanderurlaub im Buchenhaus  +++     
     +++  Verkauf der Grundschule Merzhausen  +++     
     +++  Bürgerbus Willingshausen startet durch  +++     
     +++  Gelbe Tonne  +++     
     +++  Austausch der Wasserzähler im Ortsteil Wasenberg  +++     
06691-96300
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Zell’sche Brandschützer kommen zur Hauptversammlung zusammen

Willingshausen, den 19.01.2020

 

Am Samstag, dem 18.01.2020 folgten aktive Brandschützer und Mitglieder des Feuerwehrvereins der Einladung des Vorsitzenden und Wehrführers zur Jahreshauptversammlung des Berichtsjahres 2019.

Zu Beginn schon traditionell ein gemeinsames Abendessen, welches wie immer zur guten Stimmung beitrug.

Die Versammlung wurde eröffnet mit einer Begrüßung der Anwesenden und der Ehrengäste. Unter ihnen Bürgermeister Heinrich Vesper, Ortsvorsteher Stefan Völker und Gemeindebrandinspektor Ralf Lipphardt, sowie der Zellaer Ehrenwehrführer Hans Knauf.

Nach einer kurzen Schweigeminute an die verstorbenen Mitglieder stieg der Vorsitzende Jan-Henrik Ebers in den Jahresbericht über das Jahr 2019 ein – ein volles und sehr tolles Jahr!

Mit Stolz wurde die Zahl der aktiven Brandschützer von 32 Personen verkündet. Unter ihnen sind 14 taugliche Atemschutzgeräteträger . Das Durchschnittsalter der Aktiven beträgt zum Berichtsjahresende 29,52 Jahre. Besonders erfreut zeigte der Vorsitzende sich darüber, dass sehr viele den Weg in die Einsatzabteilung schon sehr früh finden. Dieser Nachwuchs aus der eigenen Jugendfeuerwehr ist für uns und besonders die Bürger von Zella ein sehr hohes Gut, so der Vorsitzende. In der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr wurden im Jahr 2019 3234,63 Dienststunden geleistet, dafür ein ganz herzlicher Dank an jeden Einzelnen.

 

Weitere Eckpunkte aus dem Bericht: 

-       Sieger des Kreisentscheides der Feuerwehren aus dem Schwalm-Eder-Kreis

-       Zusammenarbeit mit anderen Feuerwehren der Nachbarkommunen

-       Sieger des Gemeindepokals der Gemeinde Willingshausen

-       Teilnahme an Festen und Veranstaltungen der Gemeinde Frielendorf, dort konnte auch ein Sieg in der Gästewertung erkämpft werden

-       Teilnahme an kreisweiten Einsatzübungen

-       Veranstaltungen zur Kameradschaftspflege kommunal und interkommunal

 

Des Weiteren wurden viele Lehrgänge und Seminare auf Kreis -und Landesebene von den Kameraden besucht.

Der Wehrführer und Vorsitzende gibt einen Sachstandsbericht zum Thema Fahrzeugersatzbeschaffung und dem geplanten Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus in Zella ab. Dieses sind zwei große Projekte die im Jahr 2020 sehr viel Zeit der Ehrenamtlichen in Anspruch nehmen wird.

Angefallene Einsätze aus dem Jahr 2019 wurden ebenfalls vom Wehrführer kurz angesprochen. In Summe kam man auf 14 Einsätze, was einen starken Anstieg der Einsatzzahlen bedeutet. Der Hauptgrund ist die sogenannte „georeferenzierte Alarmierung“, welche im Landkreis angewandt wird. Hierbei sind auch Einsätze in den Nachbarkommunen und Städten allgegenwärtig.

Der Vorsitzende ist sehr stolz insbesondere auf die hohen Mitgliederzahlen in allen Bereichen, der Jugendfeuerwehr, der Kindergruppe und nicht zuletzt in der Einsatzabteilung. Wir sind sehr gut aufgestellt was allen Bürgern der Gemeinde ein gutes Gefühl vermitteln kann. 

Dem Bericht des Wehrführers und Vorsitzenden folgten die Jahresberichte der Jugendfeuerwehrwarte und der Kindergruppe. Lauscht man diesen Berichten hört man durchweg positiv belegte Worte über sehr viele Aktivitäten und Erfolge. Es wurde berichtet von Zeltlagern, Wettkämpfen, der Teilnahme der Kindergruppe an einem Wettbewerb der Unfallkasse Hessen, welchen die Kinder aus Zella gewonnen hatten und mit einer Preisverleihung auf dem Hessentag gekürt wurden.

Aus privaten Gründen musste in der Versammlung eine neue Führung der Jugendfeuerwehr ernannt werden. Ihr Stellvertreter Fabian Haust wurde zum Jugendfeuerwehrwart und Andreas Heinze als Stellvertreter ernannt. Den beiden stets ein glückliches Händchen und viel Spaß und Erfolg bei ihrer Arbeit.

Der Vorsitzende dankte Franziska Friedrich für ihre geleistete Arbeit und verabschiedete sie aus ihrem Amt mit einem Präsent.

 

Ehrungen konnten auch verliehen werden wie folgt:

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft konnten Annemarie Ferstl und Ulrich Riebeling ausgezeichnet werden.

Für 40 Jahre waren dies Kurt Bechtel, Walter Dörrbecker und Frank John.

Für 50 Jahre konnten Günther Hahn, Hans Knauf, Wilhelm Pfeil und Helmut Schultheiß ausgezeichnet werden.

 

Eine ganz besondere Ehrung wurde an Erich Steinbrecher verliehen aufgrund seiner besonderen Verdienste im Bereich der Einsatzabteilung. Er war sehr viele Jahre als Gerätewart tätig, sehr engagiert um den Brandschutz und besonders das gute Klima in der Feuerwehr Zella lag ihm stets am Herzen. Erich Steinbrecher wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung nach 42 aktiven Jahren in der Einsatzabteilung in die Alters -und Ehrenabteilung verabschiedet aufgrund des Erreichen der Altersgrenze. Der Kamerad Steinbrecher wurde durch den Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverband mit der St. Florians-Medaille in Bronze am Bande ausgezeichnet.

 Die amtierenden Leiter der Kindergruppe Katharina Völker und Martina Stamm konnten durch den Vorsitzenden mit der Medaille der Kreiskinderfeuerwehr in Bronze ausgezeichnet werden. Als Lob und Anerkennung für ihre absolut tolle Arbeit mit den Kindern im Alter von 6-9 Jahren.

Andreas Heinze konnte für seine besonderen Verdienste im Bereich Kindergruppe die Medaille in Silber verliehen werden.

 Nach einigen Grußworten schloss der Vorsitzende die Versammlung und man blieb noch gerne eine Zeit lang sitzen um sich auszutauschen.

 

Text u.- Foto J.H. Ebers

 

Foto: Auf dem Bild: vlnr: Bürgemeister Heinrich Vesper, Vorsitzender und Wehrführer Jan-Henrik Ebers, Jugendfeuerwartin a.D. Franziska Friedrich, Jugendfeuerwehrwart Fabian Hast, Stellvertretender Jugendwart Andreas Heinze, stellv. Wehrführer Florian Ferstl, GBI Ralf Lipphardt

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

28.02.2020 - 21:00 Uhr
 
13.03.2020 - 19:00 Uhr
 
14.03.2020
 
 
Newsletter