+++  Sitzung der Gemeindevertretung Willingshausen  +++     
     +++  45 Jahre im Dienst für die Kommunalverwaltung  +++     
     +++  Sperrung B 454 -Trutzhainer Kreisel  +++     
     +++  Änderung der Hessischen Bauordnung  +++     
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Zellaer Brandschützer verteidigten Titel

Willingshausen, den 15.05.2018

Im Rahmen des Gemeindefeuerwehrtages in Willingshausen-Wasenberg fanden auch in diesem Jahr wieder Wettkämpfe im Bereich der Hessischen Feuerwehrleistungsübung statt. Die teilnehmenden Mannschaften mussten sich im praktischen beweisen, aber auch 15 Fragen mussten schriftlich beantwortet werden. Die Zellschen gingen im Bereich der Senioren mit insgesamt drei Staffeln a’ 6 Personen an den Start. Die Staffel 1 belegte wie im Jahr zuvor den ersten Platz. Der Vorsprung war dünn, aber reichte zu den zweit platzierten Kameraden aus Wasenberg. Den dritten Platz belegte die Staffel 2 aus Zella und Staffel 3 schaffte es ebenfalls auf einen sehr guten fünften Platz! Zu erwähnen ist auch, dass die Staffel 1 amtierender Kreismeister ist und es Ende Mai wieder gilt auch diesen Titel zu verteidigen, wer gerne zuschauen möchte, die Leistungsübung findet statt auf dem Gelände der Carl-Bantzer-Schule in Ziegenhain und beginnt um 08:00 Uhr am 26.05.2018. Die Zellaer gehen hier auch wieder mit insgesamt 2 Staffeln wie im Vorjahr an den Start. Auch die 2. Staffel war im letzten Jahr sehr erfolgreich und qualifizierte sich mit einem starken 5.Platz ebenfalls für den Bezirksentscheid, was eine sehr gute Leistung ist.

Außerhalb des Seniorenbereichs waren die Zellschen ebenfalls sehr erfolgreich und stark vertreten. Die Abteilung Jugendfeuerwehr mit ihren Betreuern Franziska Friedrich und Fabian Haust ging mit 2 Staffeln und 1 Gruppe in Wasenberg an den Start und auch hier verteidigten die jungen Brandschützer aus Zella ihren Titel des Gemeindepokalsieger. Alle 18 Kinder und Jugendliche feierten den Sieg und sind hoch motiviert weitere Titel in diesem Jahr einzuheimsen.

Ebenfalls wurden durch die Veranstalter im Rahmen des Feuerwehrtages Spiele und Aktionen für unsere Kleinsten angeboten. Die Kindergruppe der Feuerwehr Zella bestehend aus 20 Kindern im Alter von 6-9 Jahren nahm hier ebenfalls teil und hatte großen Spaß, so ihre Betreuerinnen Martina Stamm und Katharina Völker.

Insgesamt waren die Zellaer sehr stark vertreten, mit über 56 Personen nahmen sie am Sonntag in Wasenberg teil und konnten abends gut gelaunt mit den Pokalen in der Tasche wieder den Heimweg antreten.

Wehrführer Jan-Henrik Ebers ist sichtlich stolz auf die erbrachten Leistungen und geleistete Arbeit durch die Betreuer, aber auch die große Anzahl Kinder. Die Feuerwehr mit all ihren Abteilungen ist sehr gut aufgestellt, was sich auch in den Berichten im Rahmen der Jahreshauptversammlung widerspiegelte.

 

Der Tag vor dem Tag

 

Bereits am Tag zuvor am Samstag, fand eine gemeinsame Einsatzübung aller Feuerwehren der Gemeinde Willingshausen statt. Als Übungsobjekt diente hier der Kindergarten „Schwälmer Zwerge“ in Wasenberg. Danke für die Organisation und Vorbereitung der Übung an die Kameraden aus Wasenberg.

Im Anschluss an die Übung fand man sich im Feuerwehrhaus ein, denn dort stand die Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren auf dem Programm. Im weiteren Verlauf konnten verdiente Kameraden und Kameradinnen ausgezeichnet werden. Fabian Haust (19 Jahre) wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert und Alena Kurz (23 Jahre) zur Feuerwehrfrau. Harry Knauf erhielt die Anerkennungsprämie für 20 Jahre aktive Dienstzeit.

 
VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

29.07.2018 bis 09.09.2018 - 19:00 Uhr
 
17.08.2018 - 18:00 Uhr
 
18.08.2018 - 10:00 Uhr
 
 
Newsletter