Wasenberg | zur StartseiteRathaus | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWillingshausen | zur StartseiteGemeindejubiläum 01. September 2024
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Wertschätzung und Würdigung für das Ehrenamt in Zella

09. 07. 2024

 

Vize-Landrat Jürgen Kaufmann verleiht sechs Bürgerinnen und Bürgern aus Willingshausen-Zella den Ehrenbrief des Landes Hessen

 

Im Rahmen des 800-jährigen Jubiläums in Zella, ehrte Vize-Landrat Jürgen Kaufmann herausragendes, ehrenamtliches Engagement. 

„Sie sind das Herzstück unserer Gesellschaft und leisten einen unschätzbaren Beitrag für das Gemeinwohl und die Politik in unserem schönen Schwalm-Eder-Kreis. Die Dorfgemeinschaft in Zella ist ein Schatz, den es zu pflegen und zu erhalten gilt und das tun Sie – Tag für Tag.“, leitet Jürgen Kaufmann die Ehrenbriefverleihung ein. 

Vize-Landrat Jürgen Kaufmann betont, wie dankbar er für die Menschen sei, die ihre eigene Zeit der Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen und so einen unschätzbaren Beitrag zu einer demokratischen, vielfältigen Gesellschaft leisten. 

Zu Gratulanten zählten ebenfalls Regierungspräsident Mark Weinmeister und Bürgermeister Luca Fritsch. Vize-Landrat Jürgen Kaufmann sprach allen Geehrten seinen herzlichen Glückwunsch und Dank aus. Sein Dank gilt vor allem auch den Partnerinnen, Partnern und Familien, denn ohne deren starken Rückhalt und den Verzicht auf gemeinsame Zeit, wäre so vielfältiges Engagement nicht möglich.

 

Informationen zu den Geehrten:

 

Dirk Friedrich ist ein überaus verdientes Mitglied der Gemeinde Willingshausen, insbesondere im Ortsteil Zella und ist durch sein jahrzehntelanges Engagement ein wertvoller Ratgeber für viele Themen im Ort. Dirk Friedrich war Schriftführer in der Freiwilligen Feuerwehr Zella und ist seit 2002 als Kassierer im Vorstand engagiert, eine Tätigkeit, die er auch im Rahmen des Ortsjubiläums übernommen hat. Durch sein Engagement gibt es einen Ortsweiten Emailverteiler und der Glasfaserausbau konnte durch Eigenleistung ermöglicht werden. Dirk Friedrich bereichert die Dorfgemeinschaft bei der Planung von Festen sowie seinem großen Fachwissen im Bereich Finanzen und Rechtspflege. 

Karsten Friedrich war zehn Jahre lang stellvertretender Ortsvorsteher von Zella und gehört bis heute dem Ortsbeirat an. Er ist seit 32 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, war Gerätewart und organisierte ein Jugendzeltlager. Mit seinem Wissen engagiert sich Karsten Friedrich seit Jahren für seinen Heimatort. Er Jugendleiter in der Automobil MotorSport Gemeinschaft Schwalmstadt-Frielendorf e.V. im ADAC und Vorstandsmitglied in der Reservistenkameradschaft. Durch seine beruflichen Erfahrungen bringt er sich als Sicherheitsbeauftragter in den Planungen der 800-Jahr-Feier ein.

Armin Keßler war 15 Jahre im Ortsbeirat Zella engagiert, fünf Jahre davon als stellvertretender Ortsvorsteher. Er ist bis heute die erste Anlaufstelle für Fragen rund um Telekommunikation und IT im Ort. Armin Keßler hat sich für neue Spielgerätschaften, die Instandsetzungen und Baumpflege am Spielplatz sowie die Errichtung eines zweiten Kinderspielplatzes eingesetzt. Weiterhin initiierte er einige Baumpflanzaktionen.

Ulrich Riebeling wurde 1993 in die Gemeindevertretung Willingshausen gewählt und war Faktionsvorsitzender der Bürgerliste / Freie Wählergemeinschaft. Seit drei Jahren ist er Mitglied im Gemeindevorstand. Er war vier Jahre Mitglied im Ausschuss für Soziales und kulturelle Angelegenheiten sowie im Ortsbeirat Zella. Ulrich Riebeling ist seit Mai 2023 Präsident des Hessischen Maschinenrings und seit Juli 2023 als Vizepräsident im Bundesverband der Maschinenringe e. V. aktiv engagiert. Mit seinen landwirtschaftlichen Maschinen unterstützt er regelmäßig Arbeitseinsätze im Dorf.

Christel Schwalm ist seit 1979 aktive Sängerin im Sängerchor Zella. Sie war Schriftführerin und Kassiererin, bevor sie vor zehn Jahren den ersten Vorsitz und die musikalische Leitung übernahm. Mit viel Herzblut bereitet sie die wöchentlichen Singstunden vor und führt diese durch. Seit 1981 spielt Christel Schwalm im Mundart-Theater mit. Eine Tradition, für die sie schon seit Jahrzehnten engagiert ist.  Die Theaterstücke schreibt sie seit 2016 selbst und übersetzt diese in Mundart. Weiterhin engagiert sie sich im Verbund Zellaer Vereine, bei der Spielvereinigungen Zella/Loshausen, sowie im Posaunenchor Zella/Loshausen.

Stefan Völker war zwanzig Jahre Ortsvorsteher von Zella. In dieser Zeit hat er viele bauliche Themen begleitet und wertvolle Anregungen zum attraktiven Wohnen in Zella gegeben. 2001 wurde er in die Gemeindevertretung gewählt, war siebzehn Jahre Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses sowie drei Jahre Mitglied und Schriftführer im Bau-, Planungs-, Umwelt- und Landwirtschaftsausschuss. Völker ist gehört seit 2021 dem Gemeindevorstand an. Seit dreizehn Jahren ist Stefan Völker Kreistagsabgeordneter und Mitglied im Wirtschaftsausschuss. Er ist stellvertretendes Mitglied in der Verbandsversammlung Abfallwirtschaft in der Lahn-Fulda, Mitglied der Verbandsversammlung Europabad Schwalmstadt sowie Stellvertreter für die Verbandsversammlung Tierkörperbeseitigung H-Nord.

 

 

 

Bild zur Meldung: FOTO SEK: Landesehrenbrief

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

19. 07. 2024

 

25. 07. 2024 - Uhr

 

07. 08. 2024

 
 
Newsletter