BannerbildWillingshausenWasenbergBannerbildGungelshausenBannerbildKunsthalle WillingshausenLoshausenBannerbildWasenbergBannerbildRathausBannerbildWillingshausenBannerbildLeimbachSteinaBannerbildBannerbildZellaBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildMerzhausen
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Übergabe zweier Gemälde des Künstlers Georg Bonn (1917-1994)

06. 11. 2022

Im Rahmen der Ausstellung „200 Jahre Tracht als Motiv“ übergab der Geschäftsführer der Raiffeisen Waren GmbH & Co. Betriebs KG Alsfeld-Kirchhain, Herr Lothar George, die beiden Gemälde „Kornfeld mit Heucheln“ und „Schwälmer Bauer“ an die Vereinigung Malerstübchen Willingshausen e. V. Initiiert hatte dies Herr Herwig Fischer aus Wasenberg, der bei Umbauarbeiten in den Räumen der Alsfelder Hauptstelle auf die beiden Gemälde aufmerksam wurde. Die gut erhaltenen Werke sind nun inventarisiert und werden langfristig im Archiv aufgenommen. Der aus Leusel stammende Künstler Georg Bonn wurde in einfachen Verhältnissen geboren. Er musste mit Arbeit in Fabriken seinen Lebensunterhalt bestreiten und konnte sich zunächst nur in seiner freien Zeit der Kunst widmen. Während des Zweiten Weltkrieges studierte er drei Jahre an der Städelschen Kunsthochschule in Frankfurt. Georg Bonn war Mitglied der seit 1947 bestehenden „Arbeitsgemeinschaft bildender Künstler Alsfeld - Lauterbach - Willingshausen“, nahm zeitlebens aber wenig an Ausstellungen teil. Die beiden Ölgemälde sind während der laufenden Ausstellung bis zum 13.11.2022 zu sehen.

Dr. Silke Gonder

 

Bild zur Meldung: v. l. n. r. Paul Dippel, Dr. Silke Gonder, Lothar George, Foto Ulli Becker-Dippel

VERANSTALTUNGEN
 
 
Newsletter